Immobilien privat verkaufen

Immobilien privat verkaufen – Hausverkauf ohne Makler

Viele Immobilienbesitzer stehen bei Ihrem Vorhaben die Immobilie zu verkaufen vor der entscheidenden Frage: Verkaufe ich die Immobilie privat oder mit Hilfe eines Immobilienmaklers?

Diese Frage ist nicht so einfach kurz und knapp zu beantworten. Es kommt vielmehr darauf an, was Sie sich von den beiden Alternativen versprechen.

Immobilien privat verkaufen – der Käufer wird sich freuen

Wer seine Immobilie privat verkaufen will, hat auf jeden Fall schon mal die Sympathien der Käuferschaft auf seiner Seite. Schließlich entfallen für den Käufer bei einem privaten Immobilienverkauf die teuren Maklerprovisionen. Kleine Rechnung:

Verkaufspreis 300.000€
Maklerprovision 3,57%

  Maklerprovision zahlbar vom Käufer

 10.710€

Diese Summe von fast 11.000€ schreckt viele Kaufinteressenten ab. Die Erfahrungen so manch eines potentiellen Käufers mit Immobilienmaklern sind auch nicht immer sehr positiv. Langsame Reaktionszeiten, unvollständige Objektunterlagen, unflexible Koordination von Besichtigungen, dies sind nur einige Gründe weshalb es den Kaufinteressenten freuen wird, wenn er eine Immobilie privat kaufen kann.

Immobilien privat verkaufen – für wen ist diese Methode geeignet?

  • Wer seine Immobilie privat verkaufen will, sollte sich gut vorbereiten und sich im Vorfeld über einige Dinge im Klaren sein.
  • Haben Sie die Zeit sich ausreichend um die Vorbereitungen die mit einem Immobilienverkauf einhergehen zu kümmern?
  • Haben Sie sich über den Wert der Immobilie ausreichend informiert bzw. eine Werteinschätzung oder ein Verkehrswertgutachten in Auftrag gegeben?
  • Verfügen Sie über alle für den Verkauf relevanten Objektunterlagen
  • Verfügen Sie über ein gewisses Verhandlungsgeschick und souveränes Auftreten um den Verkauf Ihrer Immobilie abzuwickeln?

Wenn Sie all diese Fragen mit einem klaren JA beantworten können, dann steht dem Vorhaben „Immobilien privat verkaufen“ nichts mehr Entscheidendes im Wege.

Immobilien privat verkaufen – die Vorteile klar und kompakt

  • Die leidige Suche nach einem seriösen und kompetenten Immobilienmakler entfällt
  • Gesteigertes Interesse der Käuferschaft, da Ihr Verkaufsangebot Einsparpotential aufgrund
    der entfallenden Maklerprovision verspricht
  • Flexibilität durch direkte Kommunikation mit dem potentiellen Käufer
Immobilien privat verkaufen – wann ist es sinnvoll eine Immobilienmakler zu beauftragen?

Natürlich gibt es auch gute Gründe eine Immobilie über einen seriösen und kompetenten Immobilienmakler zu verkaufen.

  • Ihnen fehlt es an Zeit die Immobilie privat zu verkaufen
  • Sie haben schlicht und ergreifend keine Lust sich mit dem Thema mehr als nötig auseinander zu setzen
  • Sie haben eine Immobilie geerbt und neben Ihnen gibt es noch weitere Erben. Oft ist es schwer alle Beteiligten unter einen Hut zu bringen und dann ist es durchaus sinnvoll, sich durch einen Immobilienmakler vertreten zu lassen
  • Sie fühlen sich unsicher und scheuen sich in die Verkaufsverhandlungen zu gehen
Immobilien privat verkaufen – Eine gute Vorbereitung ist das A & O

Wer seine Immobilie privat verkaufen will, kommt nicht darum herum sich auf dieses Vorhaben sehr gut vorzubereiten. Hier eine kleine Liste welche Dinge geklärt bzw. geregelt sein sollten, bevor Sie in den Verkauf gehen.

Besorgen Sie sich einen aktuellen Grundbuchauszug, aus dem hervorgeht, dass Sie Eigentümer (Miteigentümer) des zu veräußernden Grundstücks sind. Stellen Sie Objektunterlagen zusammen. Für den Verkauf sind folgende Objektunterlagen von Relevanz:

Grundbuchauszug
Grundrisspläne aller Geschosse
Schnittzeichnung
Wohn- und Nutzflächenberechnung
Baubeschreibung
Baujahr
Angaben über eventuelle Renovierung- u. oder Modernisierungsmaßnahmen
Um- und Ausbaumaßnahmen
Baugenehmigung
Angaben über die Erschließungskosten
Energieausweis
Mieten (Mehrfamilienhaus)
Bestimmung des Verkaufswertes (Verkehrswertermittlung)
Objektaufbereitung
Verkaufsfördernde Maßnahmen
Objektfotos
Erstellung eines aussagefähigen Exposès

Haben Sie alle diese Hausaufgaben gemacht, können Sie Ihre Immobilie entsprechend anbieten. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit einer Anzeige oder einem Inserat in Ihrer örtlichen Tageszeitung sprechen Sie nur eine begrenzte Zahl an potentiellen Käufern an. Das Internet mit seinen zahlreichen Immobilienportalen und Anzeigenmärkten hat eine viele größere Reichweite und sollte auf jeden Fall mit einbezogen werden. Auch sind Verkaufsschilder an der Immobilie oder auf dem Grundstück eine gute Möglichkeit die Immobilie zum Kauf anzubieten.

Fazit: Immobilien privat verkaufen – Auch wenn dieses Vorhaben einiges an guter Vorbereitung bedarf, liegen die Vorzüge auf der Hand. Käufer suchen gezielt nach Immobilien die privat verkauft werden. Außerdem ist es nicht immer sehr leicht einen seriösen und kompetenten Immobilienmakler zu finden.

Hier geht es weiter zu Verkaufstrategie Immobilie